Wednesday, October 18, 2017

Groupshows

Die Augenmädchen und ihre Freunde sind unterwegs auf mehreren Guppenausstellungen zusammen mit namenhaften Künstlerkolleginnen und Kollegen.
Grafik von zeitgenössischen Künstlern im KunstRaum Riedberg
18. September bis 31. Dezember 2017
Herbert Brandl, Felix Droese, Klaus Fußmann, Karl Grunschel, Philipp Hennevogl, Helge Leiberg, Kersti n Lichtblau, Jonathan Meese,Sigmar Polke, Rissa und Bernd Zimmer.

„ RUND UM DEN HUND ! “
Skulpturen, Malerei, Zeichnung, Grafik, Objektkunst und Fotografie von rund 30 Künstlern der Region Rhein-Main
vom 18. November 2017 bis 06. Januar 2018:

Galerie MAINZER KUNST! | Weihergarten 11 | 55116 Mainz/Rhein | www.mainzerkunst.de | info@mainzerkunst.de
Martina Altschäfer, Jens Andres, Julia Belot, Annette, Frank Hoffmann, Joachim Holz, Ottmar
Hörl, Anne Kuprat, Sigrid Lehr, Kerstin Lichtblau, Jürgen Loh, Sandra Mann, NABO,
Veronika Olma, Cyrus Overbeck, Reinhold Petermann, Usch Quednau, RIZZA, Carmen Stahlschmidt,
Peter Stechert, Sabine Steimer, Christian Uhl, Petra Waller Telefon
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 11 bis 18 Uhr | Samstag 11 bis 16 Uhr




MAKULATUR
Künstlerhaus Mousonturm

Foyer, 1. Obergeschoss
Waldschmidtstraße 4
60316 Frankfurt am Main

Ausstellungszeiten
Mi. 18. bis Fr. 20. Oktober 2017
19.00 bis 22.00 Uhr
Sa. 21. Oktober 2017, 10.00-23.00 Uhr
Finissage
Dienstag, 24. Oktober, 17.00 bis 20.00 Uhr
Beiträge von: D. Bateman, M. Bessonova, M. Dross, R. Fichtner, C. Diez, C. Golusda, A. Kapsner, J. Kathriner, K. Lichtblau, K. Narisawa, S. Perry, F. Reedom, C. Salinas, A. Schmitz, T. Schwarz, A. Stoffels, S. Zaun
Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Studio
Do. 26.11. 18-22 Uhr
Fr. 27.10. 18.30-22 Uhr
Sa. 28.10. 14-21.30 Uhr
Die Performative Umsetzung folgt im Winter im Staatstheater Darmstadt und Mousonturm Frankfurt.
Eine Produktion von Ksenia Ravvina & Kristina Veit und der Tanzplattform Rhein-Main, ein Projekt des Künstlerhaus Mousonturm und des Hessischen Staatsballetts (Staatstheater Darmstadt und Staatstheater Wiesbaden).
Gefördert durch die Stadt Frankfurt und das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst.
Ps der neue Kalender ist fertig - demnächst hier!

Saturday, September 30, 2017

Neue Minizines

Die Serie der Minizines wurde um zwei neue Exemplare erweitert.
Happy Days Are Here Again von Sabine Rollnik und the girls are back in town von Kerstin Lichtblau.
16 Seiten 17,5 x 12,5 cm – 4 Farben, Fadenheftung in einer Auflage von 64 Stück.



Monday, September 11, 2017

Herbstsalon Bad Homburg



Die Ausstellungssaison beginnt und ich lade Euch ganz herzlich zum Herbstsalon des Bad Homburger Kunstvereins Artlantis ein:
Drei Augenmädchenbilder sind für den Kunstwettbewerb des diesjährigen Herbstsalons nominiert, also feste Daumen drücken.
Die Vernissagen sind auf alle Fälle immer sehr schön mit Kunst, Musik und Wein.

Vernissage:
FREITAG, 15. SEP 2017, 20 UHR 

Eröffnungsfest mit Musik von Kaye-Ree

Eine dreiköpfige, unabhängige und sehr sachkundige Jury wählt zu dessen Vergabe aus jeder Ausstellung nach eigenen Kriterien einen Künstler aus. Der Kunstpreis ist mit 2.000 Euro dotiert. Er wird getragen von der Johann-Isaak-von-Gerning-Stiftung, Stiftung für Kunst und Kultur im Hochtaunuskreis.



Galerie Artlantis
Kunstverein Bad Homburg Artlantis
Tannenwaldweg 6
61350 Bad Homburg v. d. Höhe
Öffnungszeiten 16.Sep. - 15.Okt.2017
FR 15 – 18 Uhr
SA, SO & FEIERTAGE 11 – 18 Uhr
Teilnehmende Künstlerinnen:
Nadja Bauernfeind, Bad Soden, nadja-bauernfeind.de
Birgit Fischötter, Frankfurt, fischoetter.com
Torsten Andreas Hoffmann, Alsbach-Hähnlein, t-a-hoffmann.de
Julia Kellerbrandt, Frankfurt, kellerbrandt.de
Kerstin Lichtblau, Frankfurt, kerstin-lichtblau.de
Gaby Moll, Bochum, gabimoll.de
Paz Sanz, Zoeterwoude/NL, pazsanz.nl
Leonore Poth, Frankfurt, leonore-poth.de
Marina Sinjeokov Andriewsky, Wehrheim
Hayko Spittel, Eschborn, haykospittel.de
Gertrud von Winckler, München, kunst-winck.de

Monday, August 21, 2017

Siebdrucksymposium Action

Wir laden Euch/ Sie zur Ausstellung mit den Ergebnissen des Siebdrucksymposiums ein:
Vernissage:
um 19.30 Uhr
Einführungsrede Cordula Froehlich M. A.
Ausstellung 25. - 27. August. 2017 jeweils von 15 – 17 Uhr
basis Projektraum Elbestraße 10, 60329 Frankfurt

aber erstmal ein paar Eindrücke vom Symposium




Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler sind:

Billa Burger
Michael Bloeck
Oyunchuluun Bukhuu
Pilar Colino
Helen Demisch
Cornelia Franziska Charlotte Heier
Kerstin Lichtblau 



Sonntag, den 27. August, um 16 Uhr “about Siebdruck” – Lecture Performance – Vortrag und Werkstattführung mit Druckvorführung von Kerstin Lichtblau:
Was sie schon immer über Siebdruck wissen wollten! Beispiele von Siebdruckeditionen der Künstlerinnen und Künstler, die bereits im Siebdruckatelier Lichtblau gedruckt haben.

Parallel zur Ausstellung findet das
Forum & Ateliersalon »INCORPORE« statt
Kollaborationsplattform freier Frankfurter Künstler*innen.
24. + 25. + 26. August 2017, von 17 - 21 h @ basis Projektraum.
Deine, Eure Mitwirkung ist gefragt! · www.incorpore.eulengasse.de

Das Symposium, die Workshops, Vortrag und Ausstellung sind mitfinanziert vom Kulturamt Frankfurt und dem Frankfurter Kunstsommer, sowie Gmund Naturpapier

Friday, July 07, 2017

Siebdrucksymposium



Vom 7.August bis 22.August findet ein Siebdrucksymposium statt. Ort ist das Lichtblau Siebdruckatelier im basis Atelierhaus kuratiert und organisiert von Kerstin Lichtblau.
Technik, Austausch und freies Arbeiten. Die teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler sind:

Billa Burger (basis)
Michael Bloeck (West Ateliers)
Oyunchuluun Bukhuu (basis)
Helene Demisch (basis)
Cornelia Franziska Charlotte Heier (Atelier auf dem KulturBunker)
Kerstin Lichtblau (basis)
sowie 2 x NN

Vernissage und Ausstellung der Ergebnisse ist am
24. August. 2017,
um 19.30 Uhr im basis Projektraum Elbestrasse 10
Bahnhofsviertel Frankfurt, direkt neben der Siebdruckwerkstatt.
Ausstellungsdauer 25.-27.August. 2017 jeweils 15 - 17 Uhr

Sonntag, den 27. August 16 Uhr Ein Vortrag und eine Werkstattführung mit Druckvorführung
Was sie schon immer über Siebdruck wissen wollten! Beispiele von Siebdruckeditionen der Künstlerinnen und Künstler, die bereits im Siebdruckatelier Lichtblau gedruckt haben.

Das Symposium, die Workshops, Vortrag und Ausstellung sind mitfinanziert vom Kulturamt Frankfurt und


Freitag und Samstag im Anschluss zu den Öffnungszeiten ab 17 Uhr
INCORPORE #02
FORUM & ATELIERSALON
Vortrag · Austausch · Projektgespräche · Kooperationen
Das genaue Programm demnächst hier,
gemeinschaftlich organisiert von

Kerstin Lichtblau (basis Atelierhaus)
Michael Bloeck (WEST Ateliers)
Cornelia F Ch Heier (Kunst auf dem KulturBunker)
Vládmir Combre de Sena (EULENGASSE e.V.)


Sunday, June 18, 2017

Frankfurter Kunstsommer - Offenes Atelier

Im Rahmen des Kunstsommers öffnet die basis ihre Ateliers und ich bin natürlich auch mit den Augenmädchen dabei! Besucht mich am 24./25.6.2017 von 12 - 18 Uhr in der Elbestraße 10, Bahnhofsviertel Frankfurt. Ihr bekommt einen Einblick in die neusten Siebdruckeditionen und einiges an Bildern zu sehen.
 und der Kunstsommer geht weiter: Nächste Woche bin ich auf einem Malereisymposium des Kunstvereins Essenheim zum Thema Porträt. Die Ergebnisse können am Freitag ab 19 Uhr besichtigt werden!
Vom 29.06.-2.7.2017 könnt ihr den Lichtblau-Verlag auf der Mainzer Minipressenmesse Besuchen. Hier ist der Schwerpunkt Künstlerbücher und Siebdruckeditionen. Bis bald und einen schönen Sommer!


Anne Frank Tag 2017

Sichtbar - Tragbar. Einige Eindrücke von unserer Siebdruckaktion auf der Frankfurter Hauptwache





Sunday, June 11, 2017

sichtbar - tragbar Siebdruckaktionsperfprmance

Sichtbar – Tragbar! Lichtblau & Bloeck Kulturnetz-Ffm. e.V
Siebdruckperformance am ersten Anne Frank Tag in Frankfurt


Montag, den 12.6.2017 von 12 – 18 Uhr an der Hauptwache

Demokratie heißt auch Position beziehen. Viele Positionen manifestieren sich durch Mode und Bekleidung doch leider wird oft nur ein angesagtes Label gezeigt oder ein Sinn freier Spruch, hier sollen Korrekturen angesetzt werden. Mit einer mobilen Siebdruckanlage sollen auf der Haupwache, Taschen mit gesellschaftspolitischen Aussagen und Zeichen im Rahmen des Anne Frank Tages bedruckt werden. Die KünstlerInnen geben Wörter, kurze Sätze und Symbole zur Auswahl vor, die von den Passanten auf ihrer Tasche zusammen gestellt werden. Es können Forderungen sein wie: Freiheit, Gleichheit, Würde, Respekt, Teilhabe, Milieuschutz, Identität, die als Worte dastehen aber auch Symbole für z.B. gesundes Essen, Wasser, Wohnung, Gesundheit, als auch Denkansätze wie Denken, Lieben, Leben, Lachen, Grenzenlos, Feministin…!

Durch die Korrekturen, entsteht eine große Performance, und die Mitwirkenden zeigen ihre Position öffentlich.

Eine Veranstaltung im Rahmen von Partnerschaft Demokratie.
Am ersten Anne Frank-Tag der Stadt Frankfurt öffnet die Partnerschaft für Demokratie Frankfurt die Innenstadt für die künstlerische Aktion, Auseinandersetzung und Intervention. Ausgewählte Kunstprojekte erkunden auf ganz unterschiedliche Weise den öffentlichen Raum und somit die Grenzen des Sag- und Wahrnehmbaren.
Demokratie_tascheWEB
Lokale Künstler*innen werden mit Aktionen, Installationen, Performances, ihrer Streetart und weiteren Kunstformen im öffentlichen Raum gegen diskriminierende Haltungen intervenieren. Die Demokratiekonferenz ermöglicht einen Austausch zwischen Künstler*innen und Publikum und fragt im Podiums- und Publikumsgespräch nach den Möglichkeiten von politischer Kunst, in rechtspopulistische Diskurse zu intervenieren.

Wir laden alle Interessierten dazu ein, mit den Künstler*innen ins Gespräch zu kommen, zu diskutieren, voneinander zu lernen und starke Bündnisse für eine solidarische Stadtgesellschaft zu bilden.

Nähere Informationen gibt’s auf www.partnerschaft-demokratie-ffm.de

Sunday, May 21, 2017

Who's that girl? window installation

Fenster Installation - Siebdruck - Pflanzen, Zeichnung und Foliendruck (Dank an ABS Westside Galerie) zu sehen bei Sonne in der Schwanthalerstrasse 176 München. Öffnungszeiten der Galerie siehe www.abc-westside-galerie.de 






Saturday, May 13, 2017

"Who´s that Girl"

ABC Westside Galerie München
 
Herzliche Einladung zur Vernissage am
Donnerstag, 18. Mai, 19 – 22 Uhr
Kerstin Lichtblau "Who´s that Girl"
Einführung: Julia Rennschmid

Ab dem 19. Mai zeigen wir in der ABC Westside Galerie eine Einzelausstellung der Frankfurter Künstlerin Kerstin Lichtblau „Who's that girl?“. Kerstin Lichtblau verfolgt seit geraumer Zeit die Serie der von ihr geschaffenen „Augenmädchen“. Die Augenmädchen leiten sie, wie Kerstin Lichtblau erzählt, in ihre Welt hinein. Nein - Lichtblau ist übrigens kein Künstlername, sondern wurde ihr tatsächlich in die Wiege gelegt, so wie die Quelle der Augenmädchen: geheimnissvoll ist deren Blick, schwer, sich diesem zu entziehen. „Who's that girl?“ zeigt erstmals eine nicht so bunte Welt, wie sie bisher den Augenmädchen üblich war. Kein Wunder, denn die Augenmädchen haben die gegenwärtige Welt im Blick. Kerstin Lichtblau arbeitet mit der Technik des Siebdrucks, welche sie mit einer ausgefeilten Malerei kombiniert. Speziell für die Ausstellung in der ABC-Westside-Galerie entwickelt sie eine Rauminstallation. Eine Pflanzenwelt wird „Who's that girl?“ begleiten; vielleicht auch schützen? Unsere Besucher möchten wir einladen, mit Ihrer Phantasie und Interpretation den Augenmädchen zu begegnen.

Dauer der Ausstellung: 18. Mai bis 17. Juni 2017


ABC Westside Galerie Schwanthalerstr. 176 München



Tuesday, January 17, 2017

Augenmädchen unterstützen Be Poet Aktionsraum!

Ihr könnt ein 5 er Postkartenset für sensationelle 5 Euro inklusive Versand beim Crowdfunding vom Be Poet Aktionsraum erstehen! Und helft damit die Ausstellungen zu finanzieren.
Hier geht es zum Crowdfunding




Projekt unterstützen

Saturday, January 07, 2017

2017 und die Kalender girls

Die David Bowie und ihre Freundinnen



die Kalender girls 2017!
Und geplant für 2017 Januar und Februar zwei Ausstellungsbeteiligungen.

PageArt

Vernissage am Mittwoch, 18. Januar 2017, 19 – 22 Uhr
KunstRaum Bernusstraße
Bernusstraße 18 (über Zeppelinallee)
60487 Frankfurt am Main

Wie lassen sich Solidarität und dialogischer Austausch zwischen erfolgreichen Künstlerinnen
und Künstlern und jüngeren Talenten, die noch am Anfang ihrer Karriere stehen, stiften?
Dieser Leitgedanke bildete den Ausgangspunkt für das Sammlerprojekt PageArt von Jutta
Ziegler und Carsten D. Siebert. Die Sammlung umfasst mittlerweile ca. 110 Werke von 99
zeitgenössischen Künstlerinnen und Künstlern. Sie bietet einen breiten Überblick über die
unterschiedlichen Strömungen und Techniken in der heutigen Kunst. Aktuell findet die
vierte Präsentation von PageArt statt.
Jutta Ziegler und Dr. Carsten D. Siebert

Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Marina Grützmacher
Mi, Do und Fr 14 - 18:30 Uhr
Sa 11 - 14 Uhr

www.kunstraum-bernusstrasse.de

Dauer der Ausstellung: 19.01.2017 bis 05.02.2017

Die Künstlerinnen und Künstler:
Hans Peter Adamski | Martine Andernach | Jens Andres | Peter Angermann | Bernhard Apfel | Dirk Baumanns
Boris Becker | Fides Becker | Julia Belot | Peter Bömmels | Hagen Bonifer | Katharina Bosse | Herbert Brandl
Brandstifter | Markus Brenner | Dietmar Brixy | Stefan Budian | Holger Bunk | Claus Bury | Frieder Butzmann
Isa Dahl | Simone Demandt | Bruno Feger | Christiane Feser | Cornelia Genschow | Angelar Glajcar
Karl Otto Götz | Karl Grunschel | Horst Hamann | Florian Heinke | Philipp Hennevogl | Nikolas Hönig
Hanspeter Hofmann | Manfred Hürlimann | Rainer Hunold | Adam Jankowski | Gerard Kever | Klaus Killisch
Chris Kircher | Martina Kissenbeck | Barbara Klemm | Thomas Kohl | Heinz Kreutz | Johannes Kriesche
Frank Kunert | Anne Kuprat | Julian Lee | Helge Leiberg | Kerstin Lichtblau | Udo Lindenberg | Mike MacKeldey
PageArt – ein Sammlerprojekt
Sandra Mann | Jonathan Meese | Herbert Mehler | Eva Moll | Franz Mon | Sabine Moritz | Multimoni
Eva Renée Nele | Gabriela Oberkofler | Justine Otto | Ben Patterson | Henrik Pillwitz | Werner Pokorny
Thomas Putze | Dina Rautenberg | Rissa | Karl Manfred Rennertz | Bernd Rosenheim | Peter Ruehle
Aloys Rump | Victor Sanovec | Sven Schalenberg | Henrik Schrat | Johannes Schreiter | Thomas Schütte
Sandip Shah | Daniel Spoerri | Klaus Staeck | Gerrit Starczewski | Barbara Storck-Brundrett | Beat Streuli
Katja Theinkom | Norbert Thomas | Manuela Tirler | Günther Uecker | Peter Vaughan | Miriam Vlaming
Otto Waalkes | Patricia Waller | Franz Erhard Walther | Detlef Waschkau | Peter Weibel | Weimer & Weber
Max Weinberg | Lois Weinberger | Andreas Welzenbach | Dorothee von Windheim | Bernd Zimmer